Bewegungspädagogische 
Angebote

Unsere bewegungs- und sportpädagogischen Angebote, Arbeitsgemeinschaften (AGs) und Projekte sind fest in die tägliche pädagogische Arbeit bei LINEA integriert.  Mit diesen Angeboten möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder und Jugendliche ein Gespür für ihren Körper bekommen, sich mehr bewegen, mal so richtig auspowern und ihre physischen Fähigkeiten und Teamkompetenzen ausbauen, zum Beispiel durch das Ausprobieren verschiedener Sportarten. Folgende Angebote können Sie dazu beispielsweise bei uns buchen:

  • Kunterbunte Bewegungswelt
  • Fußball-AG
  • Kampfsport-AG
  • Tanz dich frei

Erklärungen zu diesen Angeboten finden Sie weiter unten. Falls Sie sich für unsere umfangreicheren Projekte aus dem Bereich der Bewegungspädagogik interessieren, finden Sie diese ebenfalls weiter unten auf dieser Seite. Wünschen Sie sich die Durchführung eines bestimmten Angebots in Ihrer Einrichtung oder haben eine individuelle Projektidee im Kopf, melden Sie sich gerne jederzeit bei uns:

LINEA nutzt die bewegungspädagogischen Angebote als ganzheitlichen Ansatz, der körperliche, geistige und soziale Aspekte bei Kindern und Jugendlichen berücksichtigt. Hier sind einige Ziele aus unserer bewegungs- sowie sportpädagogischen Arbeit zusammengefasst:

  • Entwicklungsförderung: Unterstützung der motorischen, emotionalen und sozialen Entwicklung durch Bewegung.
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung: Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstständigkeit durch sportliche Herausforderungen.
  • Selbstwahrnehmung: Förderung der Körperwahrnehmung und des Körperbewusstseins.
  • Gesundheitsförderung: Stärkung des körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefindens.
  • Gesundheitserziehung: Sensibilisierung für einen gesunden Lebensstil und körperliche Fitness.
  • Soziale Integration: Nutzung von Bewegung zur Förderung sozialer Kontakte und zur Integration in Gruppen.
  • Soziales Lernen: Entwicklung von Teamgeist und Fairplay im sportlichen Kontext.
  • Bildung durch Sport: Vermittlung von Werten und Normen durch sportliche Aktivitäten.

Unsere Methoden werden dabei charakterisiert durch: 

  • Methodenvielfalt: Einsatz verschiedener Lehr- und Lernmethoden, um die Angebote abwechslungsreich und effektiv zu gestalten.
  • Praxisbeispiele: Anwendung von spezifischen Übungen und Techniken aus verschiedenen Sportarten, um technische Fähigkeiten zu schulen.
  • Kooperative Lernmethoden: Förderung der Zusammenarbeit und des sozialen Lernens durch Gruppenaufgaben und 
    -spiele.
  • Differenzielles Lernen: Anpassung der Lerninhalte an die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Teilnehmenden.
  • Bewegungsarrangements: Gestaltung von Bewegungsangeboten, die zur Aktivität anregen und die Entwicklung unterstützen.
  •  Körperorientierte Techniken: Anwendung von Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen zur Verbesserung der Körperwahrnehmung.
  • Spielerische Übungen: Einsatz von Spielen zur Förderung von Beweglichkeit, Koordination und Teamfähigkeit.
  • Kreative Bewegungsgestaltung: Förderung der Kreativität durch Tanz, Rhythmus und Ausdrucksbewegungen.

Kunterbunte Bewegungswelt

Gesunde und regelmäßige Bewegung ist wichtig, daher dürfen die Teilnehmenden bei diesem kunterbunten Angebot allerhand verschiedene Bewegungs- und Sportarten entdecken. Zudem kommen verschiedene Bewegungsspiele, -einheiten und -übungen zum Einsatz und die Teilnehmenden dürfen einfach mal toben, rennen, laufen und sich auspowern. Bestandteile des Angebots können zum Beispiel verschiedene Ballsportarten, Leichtathletik- oder Tanzelemente, Bewegungslandschaften und der Aufbau eines Parcours sein. Die Inhalte sind weitestgehend abhängig von den Wünschen und Interessen der Teilnehmenden und der jeweiligen, durchführenden Kraft.

Fußball-AG

Die Welt ist rund - so wie der Ball eben auch. Fußball schafft Verbindungen zwischen Menschen, Kulturen und Interessen. Durch das Angebot sollen sportliche Kompetenzen und die Teamfähigkeit der Teilnehmenden in ihrer Entwicklung gestützt werden. Gemeinschafts- und Teamerfahrungen führen dazu, dass die Teilnehmenden sich mit den Themen Gewinnen und Verlieren, Regeln, Fair Play sowie Respekt auseinandersetzen müssen, reflektieren lernen sowie ihre Sozialkompetenzen ausbauen können. In dem Angebot können sie losgelöst ihre eigene Fußballleidenschaft ausüben und auf diese Weise ihre motorischen Fähigkeiten erweitern.

Kampfsport-AG

In dem Angebot können die Teilnehmenden - je nach Ausrichtung und Stil der durchführenden Kraft - Einheiten und Übungen einer Kampfsportart kennenlernen. Dazu zählen Selbstverteidigungsinhalte, die Schulung innerer Fähigkeiten und Schwerpunkte, die dazu beitragen, die innere Ruhe (wieder) zu finden, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen und mit schwierigen Alltagssituationen friedlicher umzugehen. Die Teilnehmenden können erproben, wie sie Konflikte gewaltfrei lösen, Grenzen setzen und eigene und fremde Grenzen respektieren lernen. Es handelt sich nicht um ein Anti-Gewalt-Training, Spiel und Spaß dürfen bei dem Angebot nicht zu kurz kommen.

Tanz dich frei

Tanzen lädt dazu ein, sich zu bewegen, den Rhythmus und seinen eigenen Körper zu spüren sowie durch das gemeinsame Erleben und die Musik einfach Spaß zu haben. Die Teilnehmenden sollen ein Körperbewusstsein und Rhythmusgefühl entwickeln und durch das Tanzangebot wird ermöglicht, dass sie sich ein wenig vom Alltag ablenken, den Kopf frei bekommen, Neues erlernen und Erfolgserlebnisse sammeln dürfen. Hierzu dient der Einsatz von Tanzspielen und das Erlernen von eigenen Choreografien. Die eigene Lieblingsmusik, neue Musikgenres und neue Tanzschritte können die Teilnehmenden entdecken und auf diese Weise ihren Horizont erweitern.

Weitere Projekte

Dance Diversity

Ein besonderes Projekt von und für Kinder und Jugendliche in Düsseldorf. Teilnehmende mit unterschiedlichen Migrationshintergründen und Lebenserfahrungen hatten die Möglichkeit, ihre Erlebnisse durch Tanz, Musik und Theater auszudrücken und sogar auf die Bühne zu bringen.

Mädchen-Power

Bei diesem Projekt handelte es sich um ein Gruppenangebot für Mädchen mit unterschiedlichen biografischen Erfahrungen und Familienhintergründen, insbesondere aus sozioökonomisch schwachen Strukturen. Im Projekt fand wöchentlich ein Selbstverteidigungs- und Kampfkunsttraining statt, um das Selbstbewusstsein und die Selbstwirksamkeit der Teilnehmerinnen zu stärken.

Schalke 04-Aktionen & Ausflüge

Mit dem Schalke 04 verbindet uns eine tiefe Freundschaft. Gemeinsam durften wir schon allerhand besondere Aktionen umsetzen und auf diese Weise unvergessliche Erinnerungen schaffen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.